Sponsoren 2017
Sponsoren 2017
Unser Clown “klaunA”
klaunA

Author Archive

Egon Müller!
Soeben hat Egon Müller für den Messesonntag zugesagt! Er wird Autogramme geben und wie immer für seine Fans da sein.
Die CMD auf der Hamburger Oldtimer Messe!
Vom 13. bis zum 15.10.2017 finden in Hamburg die Motor Classics statt. Wir haben in der Halle A3 Stand 105 eine Auswahl an Teilnehmerfahrzeugen auf unserem Messestand.
Die Nennungsphase beginnt Anfang November!
Wir können leider noch keine Nennungen entgegen nehmen, auch keine Reservierungen. Wir werden Anfang November nach Vorliegen aller Genehmigungen per E-Mail über den Start informieren.
Fotos von 2017!
Vielen Dank an Horst Doering für die wunderschönes Fotos! Unter der Rubrik “Bilder” kann man sie sich ansehen.
Viel Spaß!


 

2 Trainings- und 4 Wertungsläufe auf dem großen Flugplatz-Rundkurs!

 
In Erinnerung an die Auto-, Flugzeug- und Motorradpioniere findet jährlich Mitte Mai auf einem der ältesten Flugplätze Norddeutschlands, dem „Hungrigen Wolf“ bei Itzehoe/Hohenlockstedt, eine klassische Straßen-Motorsport- und Flugveranstaltung statt.

Kern der Veranstaltung bilden unterschiedlich klassifizierte Motorrad- und Automobilläufe auf einem Rundkurs sowie Flugvorführungen und Rundflüge mit Oldtimer-Flugzeugen. Es werden sogenannte Gleichmäßigkeits- und Demoläufe gefahren.
Ein Großteil des ehemaligen Bundeswehr-Flugplatzes mit dem Gelände des Verkehrsinstituts Nord (VIN) wird zu einem Rundkurs für Fahrzeuge mit einer Länge von über 2,5 km, direkt daneben befindet sich der Flugzeugbereich.
Bestehende Schleppdach-Hangars werden zu einer attraktiven Boxengasse und das angrenzende Gelände wird zu einem Fahrerlager mit Stellplätzen und Campingmöglichkeiten.
Teilnahmeberechtigt sind historische Automobile, Motorräder und Gespanne bis Baujahr 1983, sowie spezielle automobile Raritäten jeweils nach Auswahl.
Ein abgesperrter Rundkurs, die attraktive Boxengasse und das Fahrerlagergelände gibt den Fahrzeugen eine entsprechende Bühne. Ein Campingareal erlaubt es den Teilnehmern am Wochenende zu übernachten.
Für die Zuschauer sind ein abgesperrter Bereich mit guter Sicht auf den Rundkurs und ein entsprechender Zugang zu dem Fahrerlager vorhanden. Für Oldtimer gibt es einen Sonderparkplatz direkt auf dem Veranstaltungsgelände.
Oldtimerclubs und Verbände präsentieren sich mit eigenen Fahrzeugen, ein Teile- und Zubehörmarkt lädt zum Stöbern und auch für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Catering-Stände.